Startseite

Willkommen bei der


Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft Strenzfeld


Fragen gerne an: info“at“oag-strenzfeld.de

Wappen_OAG_Strenzfeld

Die Internetseite soll interessierten Studenten den Einstieg in die Ornithologie vereinfachen und Hintergrundinfos zur Vogelbeobachtung in der Umgebung bieten, aber auch fortgeschrittenen Vogelbeobachtern Informationen zum aktuellen vogelkundlichen Geschehen bereitstellen. Dabei wurde der Schwerpunkt auf die Frage „Wo finde ich wann welche Vogelart?“ gelegt. Dazu wurden u. a. die Top Ten der spannendsten Gebiete der Region hervorgehoben und eine Gebietsbeschreibung in der Rubrik „Beobachtungsgebiete“ angefertigt. Doch dabei soll es nicht bleiben, denn die Internetseite soll laufend fortgeschrieben werden. So hoffen wir, auch in der nächsten Zeit weitere Gebiete vorstellen zu können. Parallel zu den Gebieten werden Tipps zu Beobachtungstouren mit dem Rad gegeben, wie z. B. eine Tour entlang der Saale/Elbe-Mündung, welche sich besonders im Frühling anbietet. Dabei sollen die Gebiete nicht nur nach ornithologischen Gesichtspunkten vorgestellt werden. Auf botanische Besonderheiten und weitere faunistische Aspekte soll ebenfalls hingewiesen werden, wie das Vorkommen besonderer Amphibien-, Reptilien- oder Heuschreckenarten. Des Weiteren soll die Internetseite Auswertungen zum Vorkommen besonderer Vogelarten im Landkreis bereitstellen. In der Rubrik „Avifauna“ wurden dafür die Daten der letzten Jahre ausgewertet und präsentiert. Auch hier sollen in Zukunft neue Arten ergänzt werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Was wir die ganze Zeit so machen:

Ein Highlight des Monats sind natürlich die regelmäßigen Treffen der OAG-Strenzfeld im Studententreff U-Boot e.V. auf dem Campus. Neben Vorträgen zu spannenden Themen werden beim regelmäßig stattfindenden Vogelquiz alle Bestimmungskünste gefordert und neben Ruhm und Ehre erwarten die Gewinner tolle Preise. Danach werden bei einem gemütlichen Feierabendbier laufende Projekte und das aktuelle vogelkundliche Geschehen diskutiert.

Das Tagzuggeschehen diverser Vogelarten wird seit 2013 regelmäßig an einem festen Standort am Campus der Hochschule Anhalt erfasst. Eine Übersicht kann man unter der Rubrik „Zugplanbeobachtung“ einsehen. Rastende Kleinvögel werden seit 2015 mittels standardisiertem Fang mit Japannetzen gefangen und mit Ringen der Beringungszentrale Hiddensee versehen und wieder freigelassen. Einen Einblick bietet die Rubrik „Beringung„.

Einige Studenten haben sich dazu bereit erklärt, Gebiete der internationalen Wasservogelzählung zu übernehmen und zwischen September und April jeden Jahres die rastenden Wasservögel zu zählen. Ein wichtiges Instrument für den Vogelschutz! Die regelmäßige und fortlaufende Erfassung wird von den Studenten geregelt. Eine Übersicht über besetzte und unbesetzte Gebiete sind in der Rubrik „WVZ“ einzusehen.

Wer will, kann sich für den monatlichen Newsletter eintragen und erhält alle Neuigkeiten, Termine und Veranstaltungen per Mail zugeschickt. Eine Mail an die oben genannte Adresse recht aus, um in den Verteiler aufgenommen zu werden. Der Newsletter wird aber auch auf die Internetseite gestellt und kann unter „Aktuelles“ -> „Newsletter“ abgerufen werden.

Die OAG bietet an ornithologischen Projekten der Hochschule beratend zur Seite zu stehen, führt aber auch eigene Projekte durch. Dessen Ergebnisse und ausgewählte studentische Projekte mit ornithologischem Hintergrund und Bezug zur Region wurden auf der Seite „Projekte“ öffentlich zugänglich gemacht.

Advertisements

5 Antworten zu Startseite

  1. Mario Schulz schreibt:

    Hallo Matthias,
    schön gemachte und Informative Webseite.
    Gruß aus Magdeburg

    Gefällt mir

  2. Klaus Hallmann schreibt:

    Hallo ihr drei, Kompliment zu der informativen Webseite, den interessanten Angaben und schönen Fotos – es macht Spaß, diese Homepage anzuschauen – mit über 30 jähriger Erfahrung im jetzigen Salzlandkreis lassen sich natürlich die Artenlisten für diverse Gebiete massiv erweitern – viele Grüße Klaus

    Gefällt mir

  3. Axel Schonert schreibt:

    Hallo Jungs,

    beeindruckend, was Ihr so auf die Beine stellt! Respekt!

    Auengrüße,
    Axel.

    Gefällt 1 Person

  4. Udo Schwarz schreibt:

    Wollte bloß mal kurz hinein schauen und bin gleich hängen geblieben. Eine sehr gute Homepage.
    Sie ist übersichtlich und äußertst informativ. Mit viel Fleiß und Hingabe habt ihr euch an die Gestaltung dieser Seite gemacht, werde bestimmt öfter hinein schauen.
    Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

    Gefällt mir

  5. Klaus Hallmann schreibt:

    Hallo Matze, Tom und alle anderen Strenzfelder Ornis – euch allen ein gesundhes, glückliches, friedliches 2016 mit natürlich schönen Reisen, tollen Fotos und interessanten Beobachtungen – eine kleine Ergänzung zur Zwergscharbe , meines Wissens ist dies mindestens die dritte Beobachtung in Sachsen-Anhalt, denn am 18.04.2010 rastete ein Vogel im Lebendorfer Teichgebiet ( eigene Beobachtung – siehe naturgucker.de ) – Alles Gute und vielleicht begegnen wir uns mal wieder irgendwo beim * Vögeln * … Klaus

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s